Aufgewachsen in ländlicher Umgebung mit Hunden, Katzen, Vögeln, Hühnern, Schafen u.v.m. gehörte generell das Interesse für Tiere schon immer zu meinem Leben.

Die Hobby-Hundezucht (Leonberger) meiner Eltern brachte mir ca. 20 Jahre unschätzbarer, wertvoller Erfahrungen und sehr viel praktisches und theoretisches Wissen in diesem Bereich. Auch prägte mich diese Zeit bezüglich meines Einfühlungsvermögens und meines Gespürs für die Belange der Hunde und brachte selbstverständlich auch jede Menge Spaß.

Positive, persönliche Erfahrungen mit der Naturheilkunde und der ganzheitlichen Medizin, Gespräche mit einer befreundeten Tierheilpraktikerin und meine Liebe zu Tieren bewirkten, dass ich 2013 aus Überzeugung und mit viel Herzblut meine zweijährige Ausbildung an einer renommierten Münsteraner Schule begann.
Dort erlangte ich fundiertes Wissen in Anatomie, Physiologie, Pathologie und alternativen, naturheilkundlichen Behandlungsmethoden. Diese Ausbildungsinhalte wurden kombiniert mit einem umfangreichen, praktischen Anteil.

Eine abschließende Verbandsprüfung im September 2015 vor dem „Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands“, bei dem ich Mitglied bin, umfasste insgesamt folgende vier Teilbereiche:

1. eine Facharbeit
2. eine mündliche Prüfung
3. eine schriftliche Prüfung
4. eine praktische Prüfung


In meiner Facharbeit beschäftigte ich mich mit dem Zusammenhang zwischen einer artgerechten, ausgewogenen Ernährung und der Gesundheit des Hundes.
Nach einem sehr gutem Abschluss dieser Verbandsprüfung eröffnete ich im November 2015 meine mobile Tierheilpraxis.

Regelmäßige Fortbildungen, wie sie auch laut Berufsordnung vom „Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands“ vorgeschrieben sind, sind für mich genauso selbstverständlich wie auch ein zusätzlicher, regelmäßiger Erfahrungs- und Wissensaustausch mit Berufskollegen.
 
Tierheilpraktikerin Stefanie Biermann - Mobil: 0152 - 53 15 74 84